[Challenge] #Horrorctober 2017

 


Schon letztes Jahr begegnete mir diese Aktion von CineCouch immer wieder und dieses Jahr habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen, mitzumachen. Der Hexenmeister ist auch eingeweiht und hat sogar Ideen zur Liste beigetragen.

Worum geht es?

Man wählt 13 Horrormedien aus, listet diese in einem Blogbeitrag, postet sie HIER und dann guckt/liest/zockt man sich im Oktober durch. Der Oktober ist der beste Monat für Horrorfilme, -bücher etc. etc.

Des Jaris Liste

Filme
The Hills have Eyes
Death Bell
Sennentuntschi
Blutgletscher
Rise of the Zombies (oder ein anderer Titel aus der Zombie-Box)
American Horror Story
Die Frau in Schwarz
Resident Evil: Degeneration

Serien
Castlevania
 
BücherEdgar Allan Poe - Die besten Geschichten
H. P. Lovecraft - Stadt ohne Namen
Joe Schreiber - Der Todeskreuzer
Stephen King - Revival

Der Oktober wird ein guter Monat!

[Serien] The Walking Dead Staffel 5-6


We got here together, and we’re still here.

Enthält Spoiler - duh!

Nach den ersten vier Staffeln zog sich der Hexenmeister aus der Serie um die wandelnden Toten zurück, auch ich hatte erstmal genug davon. Doch irgendwie zog es mich dann doch wieder zu dieser Serie und ich durfte dasselbe Erlebnis noch einmal durchlaufen, das ich bei "Breaking Bad" bereits hatte:

Was auf Deutsch absolut schrecklich ist, funktioniert auf Englisch.

Sind mir die meisten Figuren in der deutschen Synchro einfach nur auf die Nerven gegangen, so entdeckte ich im Originalton plötzlich viel mehr Charakter, viel mehr Emotion und viel mehr Tiefe. Während die ersten vier Staffeln eher eine Qual waren, so konnte ich nun endlich die Faszination der Fans nachvollziehen, die mir bisher völlig abgegangen war.

Einmal vergass ich kurz, die Tonspur zu wechseln und schaute mir eine Folge der sechsten Staffel ganz kurz auf Deutsch an. Klang Enid (Katelyn Nacon) in der deutschen Version einfach nur wie ein nerviger Teenager, so lag im Original in ihrer Stimme so viel Angst, Wut und Trauer.

Immer wieder unglaublich, wie viel eine Stimme ausmachen kann.

Nun, da ich mich nicht ständig über die Figuren aufregen muss, habe ich auch mehr Kapazitäten frei, mich mit ihnen zu beschäftigen, sie kennenzulernen und ihre Handlungen zu begreifen. Blöd natürlich, dass man die Charaktere dann auch oft zu mögen beginnt und es plötzlich nur noch halb so lustig ist, wenn jemand stirbt.


Auch gefällt mir die Darstellung des Lebens in Alexandria. Mit dieser Zuflucht traten ganz neue Figuren auf. Hatten wir es bisher wirklich nur mit den knallharten Überlebensmenschen zu tun (ja, Daryl ist cool, aber manchmal macht der Typ mir sogar durch den Bildschirm Angst), so lernen wir nun die normalen Menschen kennen. Menschen, die nicht einem Eichhörnchen das Auge ausschiessen können, Menschen, die keine unglaublichen Kampfskills draufhaben. Einfach nur Menschen, die Glück gehabt hatten.

Eugene (Josh McDermitt) ist der erste Charakter, der in diese Richtung zielt. Aber er ist der schlaue Fuchs, der die Situation blitzschnell analysiert und für sich das beste daraus macht. Ihm war bewusst, dass er nicht die Muckis hat, um sich in dieser Welt durchzuprügeln. Was tut er also? Sorgt für eine ganz eigene Schutztruppe - gerissen, sehr gerissen! Ich hab übrigens einen Mini-Abraham im Regal stehen, neben einem Mini-Panzer und einer Mini-Kanone und immer, wenn ich eine Zeitlang kein TWD geguckt habe, hat mich Abe daran erinnert, dass ich doch mal wieder einschalten sollte.

Da sich die Helden der Serie nun endlich auch auf andere Dinge als den blossen Überlebenskampf konzentrieren können, wird auch das Thema der Beziehungen plötzlich wieder aktuell. Hier wird mal so richtig vorwärts gemacht. Vor allem Rick und Michonne gönne ich es sehr. Von allen anwesenden Frauen denke ich, ist Michonne am ehesten diejenige, die Rick auf Augenhöhe begegnen kann. Mal sehen, was aus den Beiden noch wird.

Auf Netflix ist Staffel sieben noch nicht im Programm, also heisst es jetzt abwarten. Da Staffel sechs ja extrem mies endet, bin ich natürlich sehr ungeduldig. Leider habe ich mich für diesen Artikel hier selbst auf Wikipedia gespoilert und weiss nun leider, wer drauf geht. Nicht cool...


[Filme] Das Jerico-Projekt


You hurt me... I hurt you worse.  

Als der CIA-Agent Bill Pope (Ryan Reynolds) ermordet wird, gibt es für die CIA nur eine Möglichkeit, an all die wichtigen Informationen zu kommen, die Bill für sie ergattert hatte: durch modernste Technik übertragen sie die Erinnerungen Popes in das Gehirn des Verbrechers Jerico Stewart (Kevin Costner).

Nachdem es den Anschein hatte, als sei das Projekt fehlgeschlagen, entflieht Jerico seinen Aufsehern und geniesst erst einmal die neu errungene Freiheit.

Doch mehr und mehr suchen ihn Erinnerungen heim, die nicht die seinen sind...

[Challenge] Kopfkino #35 & 36


"KopfKino" ist eine Mitmach-Aktion von Kira, in der es immer eine filmische und eine bücherbezogene Frage zu beantworten gibt. Wer auch  mitmachen möchte, findet HIER weitere Informationen.
 
Diese Woche ausnahmsweise auf der Flimmerkiste, da ich aktuell mehr Serien schaue als Filme und dementsprechend weniger zu rezensieren habe.
 
Bücher: Bestellst du Bücher lieber im Bücherladen oder im Internet?
Ich arbeite in einem Bücherladen und bekomme Bücher zum Einkaufspreis, also bestelle ich am liebsten dort :D Antiquarische Bücher oder Sonderaktionen im Internet nutze ich aber auch. Aber grundsätzlich hole ich mir alles im Geschäft.

Serien: Gibt es eine Serie, von der du dir wünschen würdest, sie würde es nach Deutschland schaffen? (Ob nun per DVD, im TV oder per Streams wie Netflix oder Crunchyroll) 
Da ich eh lieber im OT gucke, muss das für mich eigentlich gar nicht wirklich sein. Englische Untertitel reichen mir auch völlig aus. Aktuell warte ich jedoch auf eine untertitelte Version des Anime "Doukyuusei".

Bücher: Liest du, abgesehen von Büchern, auch etwas anderes? (Mangas, Comics, Fanfictions etc.)
Manga, Comics, Zeitschriften (z.B. Bild der Wissenschaft habe ich abonniert), ausserdem auch E-Books, Doujinshi und Fanfiction ab und zu und natürlich Blogbeiträge :D

Serien: Poste das Intro einer Serie, die aus deiner Kindheit stammt.
 
Zwo, eins, Risiko!
 
 
Und weil's grad so schön ist:


Ebenfalls erinnerungswürdig:
Käpt'n Balu
Die Gummibären
Pinky & the Brain
Pokémon
Ducktales
Sailor Moon

Jetzt fühl ich mich alt und melancholisch... *seufz*

[Filme] 007 jagt Dr. No


East, West, just points of the compass, each as stupid as the other.

Als John Strangways (Timothy Moxon) und seine Sekretärin umgebracht werden, schickt das MI6 007 (Sean Connery) nach Jamaika, um herauszufinden, wer für den Tod des Station Chief verantwortlich ist.

Schon bald findet James Bond eine Spur. Die führt direkt auf die Insel Crab Key, die einem mysteriösen Chinesen gehört. Doch angeblich ist die Insel verflucht...

[Challenge] 3 of a kind #14


 “3 of a Kind” ist ein kleines Blogprojekt auf sasverse, in dem es darum geht, zu monatlich wechselnden Themen eine Top 3 zusammen zu stellen. Dabei ist es egal, ob man sich für Bücher, Serien, Filme oder für nicht medien-verwandte Subjekte entscheidet.  

3 of a Kind - I want to do some day

Ich entschuldige mich dafür, dass ich die August-Ausgabe ausgelassen habe. 1. kam ich sowieso nur auf zwei Punkte und 2. hab ich den Post vor unserer Abfahrt nach Prag nicht mehr geschafft (ist das echt schon einen Monat her?!)

Dafür die "3 of a Kind" im September umso einfacher zu beantworten:

Schuldenlos sein
Eigentlich war ich immer stolz darauf, keine Schulden zu haben. Aber dann habe ich doch ein Darlehnen angenommen, um eine Schule zu bezahlen, die mir die Möglichkeit gegeben hätte, zu studieren. Daraus ist aber nichts geworden und momentan bin ich fleissig dabei, Schulden abzubezahlen. Nächsten Frühsommer sollte es dann endlich so weit sein und ich freue mich schon riesig auf den Moment, wenn diese Last endgültig von meinen Schultern fällt. Ausserdem habe ich dann auch wieder mehr Geld zur eigenen Verfügung *hust*

Theologie-Kurs abschliessen
Da ja das mit dem Studieren nichts geworden ist, entschied ich mich dafür, dass ich mich auch selber weiterbilden kann. Da ich in einer Buchhandlung mit theologischem Hintergrund arbeite, bot es sich an, dass ich einen Kurs in Theologie belege. Mein Chef war begeistert von der Idee und finanziert fleissig. Ich hoffe natürlich, dass ich den Kurs erfolgreich abschliessen kann und vom aufgenommenen Wissen profitieren werde. Ach ja, ich bin übrigens nicht religiös und aus der Kirche ausgetreten :D

Russland besuchen 
Passend zu meinem Russisch-Kurs, den ich ebenfalls belege :D Ich liebe die Metro-Bücher von Glukhovsky und möchte sehr gerne einmal die echten Metrostationen in Moskau besichtigen. Damit ich mir das Leben noch genauer und detaillierter vorstellen kann. Ansonsten bin ich reisemässig sehr offen: eigentlich will ich überall hin :D Deshalb überlasse ich das Aussuchen der Reisedestinationen dem Hexenmeister, der hat bisher immer ins Schwarze getroffen. Russland haben wir auch schon diskutiert und ich hoffe, dass das irgendwann mal klappen wird!


Welche drei Dinge wollt ihr unbedingt noch machen?

[Filme] Ip Man


 I'm just a Chinese man. 

China in den 30er-Jahren: Ip Man (Donnie Yen) ist ein Meister der Kampfkunst Wing Chun, doch hält sich lieber im Hintergrund. Doch dann beginnt der Krieg und die Japaner fallen in Ips Heimatdorf Foshan ein. Um seine Familie über Wasser zu halten, beginnt Ip in einem Bergwerk zu arbeiten. Eines Tages sammeln japanische Soldaten Freiwillige für einen Kampf gegen General Miura (Hiroyuki Ikeuchi)...

[Filme] Rächer der Enterbten

Rächer der Enterbten, 1957

 As the rewards go higher, your friends grow fewer.

Amerika, kurz nach dem Bürgerkrieg: Die Soldaten aus dem Norden greifen trotz Beendigung des Krieges immer noch Farmer aus dem Süden an. Darunter hat auch die Familie von Jesse James (Robert Wagner) zu leiden. Um an Geld zu kommen, damit sie ihre Farmen wieder aufbauen und ein anständiges Leben führen können, entschliesst sich eine Gruppe von Männern dazu, die nächste Bank auszurauben. Ihr Anführer: der junge Jesse James, der bald schon zur lebenden Legende werden wird...

[Filme] Mad Max I - IV

Mad Max, 1979-2015

You will ride eternal, shiny and chrome.

Eigentlich war Max (Mel Gibson, später Tom Hardy) Polizist. In einer nahen Zukunft dominieren Rockerbanden die Strassen, unter ihnen der gefürchtete Boss Nightrider (Vincent Gil). Max gerät immer tiefer in diesen Kampf und schlussendlich verliert er alles, was ihm wichtig ist. 

Dies ist die Geburt von "Mad Max", der ausserhalb der Gesellschaft steht und einsam mit seinem V8 durch die Wüsten zieht...

[Filme] Guardians of the Galaxy Vol. 2

Guardians of the Galaxy Vol. 2,
2017

I'm Mary Poppins, y'all! 

Auf der Flucht vor einer aufgebrachten Meute müssen die Guardians einen drastischen Raumsprung absolvieren, der nur klappt, weil der Gruppe ein seltsames Raumschiff zu Hilfe eilt. Es stellt sich heraus, dass ihr Retter Ego (Kurt Russell) angeblich Peters (Chris Pratt) Vater ist!

Peter, Gamora (Zoe Saldana) und Drax (Dave Bautista) folgen Ego und seiner Begleiterin Mantis (Pom Klementieff) zu deren Planeten, während Rocket (deutsche Stimme Fahri Yardım), Groot (deutsche Stimme Hans-Eckart Eckhardt) und die Gefangene Nebula (Karen Gillan) zurückbleiben.

Beide Gruppen müssen jedoch rasch feststellen, dass nichts ist, wie es scheint...